Alle Veranstaltungen

PlanB Prämierungsevent

Datum: 23. Juni 2021

Summary: Endlich ist es soweit, "PlanB - Biobased.Business.Bavaria." prämiert zum vierten Mal die besten Geschäftsideen und Start-ups aus der biobasierten Wirtschaft!

Date: 23. Juni 2021

planb_logo_4c

Endlich ist es soweit, “PlanB – Biobased.Business.Bavaria.” prämiert zum vierten Mal die besten Geschäftsideen und Start-ups aus der biobasierten Wirtschaft!

Der Chemie-Cluster Bayern ist Teil der Jury und lädt Sie herzlich ein, an der Preisverleihung teilzunehmen.

Insgesamt wurden 62 Ideen eingereicht – ein neuer Rekord!

Nun ist es soweit – die 5 besten Start-ups und Ideen nach der Jurybewertung treten live auf der Bühne gegeneinander an. Wer wird es schaffen, die Jury und auch die Zuschauer von sich und seiner Geschäftsidee zu überzeugen? Zum ersten Mal wird die Preisverleihung als interaktiver Livestream stattfinden, bei dem die Zuschauer aktiv über die Vergabe des Publikumspreises abstimmen und Fragen an die Start-ups stellen können.

Interessiert? Dann melden Sie sich schnell hier an.

Unser Online-Seminar „WeReLaNar“ geht in die nächste Runde - Roh-/Reststoffhandel und Blockchain  

Datum: 23. Juni 2021

Summary: Unser Cross-Cluster Projekt WeReLaNa* organisiert am 23. Juni von 9.30- 11.30 Uhr sein zweites kostenfreies Online-Seminar (WeReLaNar). 

Date: 23. Juni 2021

WeReLaNa-klein

Unser Cross-Cluster Projekt WeReLaNa* organisiert am 23. Juni von 9.30- 11.30 Uhr sein zweites kostenfreies Online-Seminar (WeReLaNar). 

Ist Rohstoff-/Reststoffhandel mittels Plattformen sinnvoll? Welche Herausforderungen treten auf und welche Lösungsansätze und Ideen gibt es bereits? Wer kann ein Betreiber einer solchen Plattform sein? Kann blockchain als Technologie hier einen Mehrwert bieten und was ist blockchain überhaupt und wo findet es bereits Anwendung? Diese und viele weitere Fragen werden von unseren Gästen während ihrer Impulsvorträge angesprochen und in der anschließenden Diskussionsrunde, ergänzt durch Ihre Fragen aus dem Teilnehmenden-Feld, intensiv diskutiert! Seien Sie dabei und teilen Sie mit uns gerne auch Ihre Eindrücke und Meinungen! 

Wir freuen uns auf Sie! 

Unsere Gäste:  

  • KErn – Kompetenzzentrum für Ernährung (Silvia Hrouda)
  • Studierenden-Gruppe blockchain practical course (TUM, fortiss) 
  • fortiss – Landesforschungsinstitut des Freistaats Bayern für softwareintensive Systeme (Dian Balta, Matthias Buchinger)
  • Fraunhofer Blockchain Lab, Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik (Tobias Guggenberger, Fabiane Völter)
  • NutriSafe – Sicherheit in der Lebensmittelproduktion und -logistik durch die Distributed-Ledger-Technologie (tba)    

Anmeldung unter: https://register.gotowebinar.com/register/3280434037205493263   

Die Teilnahme ist kostenfrei, die Vorträge der Online-Seminarreihe werden aufgezeichnet.  

Das 3. WeReLaNar ist für September 2021 bereits in Planung: 

Thema: „Partneridentifizierung im bioökonomischen Kontext“ 

#reststoffe #landwirtschaft #nahrungsmittel #bioökonomie 

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen – vernetzen Sie sich gerne auch untereinander in unserer LinkedIn-Gruppe

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

*Cross-Cluster-Projekt WeReLaNa – 

“Wertschöpfungsnetzwerke für die Nutzung von Reststoffen in und aus der Landwirtschaft und Nahrungsmittelindustrie als Innovationsmotor für die Bioökonomie” 

Eine Initiative der Cluster:  

Gefördert vom Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, im Rahmen der Förderinitiative “Cross-Cluster-Bayern Bioökonomie”. 

Mehr Informationen zum Projekt „WeReLaNa“ finden Sie unter: www.chemiecluster-bayern.de | www.cluster-bayern-ernaehrung.de | www.umweltcluster.net 

Slowenisch-Bayerisches Wissenschaftsforum

Datum: 27. Mai 2021

Summary: The Slovenian-Bavarian Scientific Forum aims at initiating further academic cooperation, especially in research, and strengthening already existing partnerships. The program includes talks on a strategic level, three research workshops in promising fields, an introduction to the Slovenian and Bavarian system of higher education and research as well as information on funding possibilities.

Date: 27. Mai 2021

Zeitraum: 27.05.2021 – 28.05.2021 

BAYHOST (Bayerisches Hochschulzentrum für Mittel-, Ost- und Südosteuropa) organisiert mit dem Slowenischen Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Sport vom 27.-28. Mai 2021 ein Slowenisch-Bayerisches Wissenschaftsforum, um die wissenschaftliche Zusammenarbeit zu vertiefen und neue Kontakte für gemeinsame Forschungsprojekte zu knüpfen. Das Forum findet komplett online statt.

Im Rahmen des Forums findet am Freitagvormittag, den 28.Mai von 9:00 bis 13:00 Uhr ein Chemistry Research Symposium „Chemical Innovations for a Sustainable Future“ statt.

Das Programm beinhaltet ein Treffen von Vizepräsidentinnen und -präsidenten für Forschung und Internationales, drei wissenschaftliche Workshops in den Bereichen Chemie, Materialwissenschaften und Geistes- und Sozialwissenschaften, eine Einführung in das slowenische und bayerische Hochschul- und Wissenschaftssystem sowie Informationen über europäische Fördermöglichkeiten.

Konzept | Programm | Registrierung

Gefährliche Industrieabfälle – Rohstoffe der Zukunft?

Datum: 19. Mai 2021

Summary: Unser Cluster-Mitgliedsunternehmen econ industries lädt Sie am 19. Mai zu einem Online-Event ein. Lernen Sie mehr über die Rückgewinnung von Ressourcen aus gefährlichen Industrieabfällen und wie diese als Rohstoffe der Zukunft genutzt werden können.

Date: 19. Mai 2021

Econ Industries

Die VacuDry®-Technologie von unserem Cluster-Mitgliedsunternehmen econ industries ist richtungsweisend, wenn es um die Rückgewinnung von Ressourcen aus Industrieabfällen geht. Wie Sie das Potenzial der Kreislaufwirtschaft nutzen können und gleichzeitig wirtschaftlich gut für die Zukunft aufgestellt sind, erfahren Sie im Online-Event am 19. Mai 2021 (10:00 – ca. 11:00 Uhr).

Online-Seminarreihe “WeReLaNar” – Best Practices der Bioökonomie auf regionaler Ebene

Datum: 21. April 2021

Summary: Unser Cross-Cluster-Projekt startet die Online-Seminarreihe „WeReLaNar” mit dem Thema Best Practices der Bioökonomie auf regionaler Ebene. Lernen Sie unser Projekt und alle Beteiligten kennen!

Date: 21. April 2021

WeReLaNa-klein

Unser Cross-Cluster-Projekt WeReLaNa startet die Online-Seminarreihe “WeReLaNar” am 21.04. von 09:30 – 11:30 Uhr  

mit dem Thema Best Practices der Bioökonomie auf regionaler Ebene. Lernen Sie unser Projekt und alle Beteiligten kennen! Aufbauend auf den Impulsvorträgen von Dr. Martin Reich und der Otto A. Müller Recycling GmbH, freuen wir uns auf einen angeregten Austausch.  Wir diskutieren die Herausforderungen der (auf Roh- und Reststoffen basierenden) Bioökonomie auf regionaler Ebene, aber vor allem auch deren Möglichkeiten!  

Die Referenten: 

  • Otto A. Müller Recycling GmbH (Rohstoffscouts und Reststoffdetektive) | Jens Ottmüller (Geschäftsführer) und Jan Neuber (Prokurist) 
  • BIOCOM AG (Verlags- und Fachinformationsunternehmen, u.a. Betreiber des Informationsportals bioökonomie.de, (im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung) | Dr. Martin Reich 

Die Teilnahme ist kostenfrei und steht allen Interessierten offen. 

Veranstalter: Umweltcluster Bayern, Chemie-Cluster Bayern GmbH, Cluster Ernährung 

Anmelden können Sie sich schon jetzt hier. Wir freuen uns auf Sie! 

Weitere Veranstaltungstermine sind für Anfang Juni und Anfang August 2021 in Planung – treten Sie gerne unserer LinkedIn-Gruppe und bleiben so immer auf dem neuesten Stand!

Abschlusskonferenz des EU- Interreg Projektes AlpLinkBioEco

Datum: 31. März 2021

Summary: Im Rahmen der Konferenz wird der Value-Chain-Generator vorgestellt, eine webbasierte Software für die Konstruktion, Bewertung und Umsetzung von biobasierten, internationalen Wertschöpfungsketten. Als bayerischer Partner des Pilotprojektes, möchten wir Sie herzlich zur öffentlichen Veranstaltung einladen.

Date: 31. März 2021

Im Rahmen der Konferenz wird der Value-Chain-Generator vorgestellt, eine webbasierte Software für die Konstruktion, Bewertung und Umsetzung von biobasierten, internationalen Wertschöpfungsketten. Als bayerischer Partner des Pilotprojektes, möchten wir Sie herzlich zur öffentlichen Veranstaltung einladen.

VacuDry® ”21st Century Thermal Desorption – the benefits of low vacuum in thermal processing”

Datum: 4. Februar 2021

Summary: Unser Cluster-Mitglied Econ Industries lädt am 4. Februar zu einer Online Veranstaltung ein. Lernen Sie mehr über die VacuDry® Technologie und weshalb diese ein Schlüssel für die Kreislaufwirtschaft ist.

Date: 4. Februar 2021

Unser Cluster-Mitglied Econ Industries lädt am 4. Februar zu einer Online Veranstaltung ein. Lernen Sie mehr über die VacuDry® Technologie und weshalb diese ein Schlüssel für die Kreislaufwirtschaft ist.

Weitere Informationen und Anmeldung

Mit der Lean Methode durch volatile Zeiten – Herausforderungen agil managen

Datum: 12. Mai 2020

Summary: Zusammen mit unserem neuen Mitglied, der Firma Drees & Sommer, laden wir Sie recht herzlich am 12. Mai 2020 um 12 Uhr zu unserem Lunch-Webinar ein.

Date: 12. Mai 2020

Header_Webinar_Lunch_2020

Wir sind in der aktuellen Zeit bemüht unserer Netzwerkaufgabe weiterhin erfolgreich nachzukommen.  In diesem Zusammenhang freuen wir uns, Ihnen ein relevantes Thema in einem digitalen Format präsentieren zu dürfen.

Zusammen mit unserem neuen Mitglied, der Firma Drees & Sommer, laden wir Sie recht herzlich am 12. Mai 2020 um 12 Uhr zu unserem Lunch-Webinar ein.

Behandeln werden die Experten von Drees & Sommer das Thema „Mit der Lean Methode durch volatile Zeiten – Herausforderungen agil managen “.

Dabei wird das Planungs- und Beratungsunternehmen mit Spezialisierung auf die Bauindustrie ihren methodischen Ansatz der Prozessplantechnik als Antwort auf die aktuellen Herausforderungen unserer Branche zeigen.

Neben der grundsätzlichen Herangehensweise unterstützt durch praxiserprobte Methoden und virtuelle Kollaborationstools, werden Sachverhalte aus dem aktuellen Geschäftsbetrieb referenziert.

Interessant für jeden, dessen Projekte und Tätigkeiten aktuell bzw. absehbar starken Änderungen unterworfen sind und für alle, die einen schlanken und zielgerichteten Fahrplan für die nächsten Phasen benötigen.

Fachforum Bioökonomie

Datum: 22. Januar 2020

Summary: Um Ihnen einen aktuellen Einblick in die Kompetenzen, Erfolge, Potenziale und Produkte der Bioökonomie in Bayern zu bieten, laden wir Sie ein, am 22. Januar an unserem Fachforum Bioökonomie in Straubing teilzunehmen.

Date: 5. Juli 2020

Banner-Bayern

Die biobasierte Wirtschaft ist ein stark aufstrebender Sektor mit enormem Potenzial, was jedoch noch nicht ausgeschöpft wird. Noch immer werden primär fossile Ressourcen als Ausgangsstoffe genutzt, anstatt nachwachsender, biobasierter Rohstoffe. Auch in Bayern ist die Bioökonomie eine Wachstumsbranche, wofür die bayerische Staatsregierung derzeit eine Bioökonomie-Strategie erarbeitet. Schon seit Jahren gibt es zahlreiche Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten, wie zum Beispiel den TUM Campus Straubing der seit letztem Herbst sogar einen Studiengang Bioökonomie anbietet.

Um Ihnen einen aktuellen Einblick in die Kompetenzen, Erfolge, Potenziale und Produkte der Bioökonomie in Bayern zu bieten, laden wir Sie ein, am 22. Januar an unserem Fachforum Bioökonomie in Straubing teilzunehmen.

Datum:
22. Januar 2020, 10:00 – 14:30 Uhr

Veranstaltungsort:
KoNaRo – Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe, Schulgasse 18, Straubing

Die Veranstaltung richtet sich an alle Bioökonomie-interessierten und insbesondere an internationale Projektpartner, die Veranstaltungssprache ist deshalb Englisch.

Startup-Tag Chemie & Neue Werkstoffe

Datum: 12. November 2019

Summary: Der Chemie-Cluster Bayern und der Cluster Neue Werkstoffe laden zum Startup-Tag 2019 im ZOLLHOF in Nürnberg ein.

Date: 3. April 2020

Start-up_day_2019

Innovation durch Kooperation

Laut einer Umfrage des RKW Bayern e.V. hat mehr als ein Drittel aller KMU schon mit einem Startup zusammengearbeitet. Trifft das auch auf Ihr Unternehmen zu?

Die häufigsten Motive für eine Kooperation sind die Entwicklung innovativer Produkte, die Erschließung neuer Technologien oder der Einstieg in neue Märkte.

  • Wie gelingt die Zusammenarbeit?
  • Wie sichert man geistiges Eigentum?
  • Welche Innovationen ergeben sich durch neue Fertigungstechnologien und Rohstoffe?

Mit dem Ziel, diese Fragen zu klären und Unternehmen aus den Bereichen Chemie und Neue Materialien zu einer konkreten Zusammenarbeit zu ermutigen, laden der Chemie-Cluster Bayern und der Cluster Neue Werkstoffe zum Startup-Tag 2019 ein.

Best-Practice Beispiele geben Aufschluss über Gestaltung und Erfolgsbedingungen solcher Kooperationen.

Das Startup-Karussel bringt Sie in Kontakt mit innovativen Gründungen – darunter u.a. Circular Carbon, Coyotex, ING3D, Lignoa Leichtbau, LignoPure und mk2 Technologies.

Zielgruppe:
Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Startups sowie Fach- und Führungskräfte von Unternehmen der Chemiebranche und der Materialentwicklung aus den Bereichen:
Innovation | Geschäftsentwicklung | Forschung und Entwicklung | Geschäftsführung

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt und eine Anmeldung somit erforderlich.