Alle Veranstaltungen

Ankündigung für das dritte Online-Seminar “WeReLaNar”: Unternehmen mit Interesse am Reststoff-Matchmaking gesucht

Datum: 27. Oktober 2021

Summary: Haben Sie Reststoffe aus ihrer Land- und Ernährungswirtschaft die sie gerade noch nicht vorteilhaft verwerten? Suchen Sie einen Partner, welcher ihre Reststoffe verwerten kann? Sind sie an der Nutzung von Reststoffen anderer Unternehmen interessiert? Dann melden Sie sich mit ihrem Unternehmen zu dem kostenfreien Online-Event “Partneridentifizierung für Reststoffe der Land- und Ernährungswirtschaft” des Cross-Cluster Teams WeReLaNa an.

Date: 27. Oktober 2021

WeReLaNa-klein

Haben Sie Reststoffe aus ihrer Land- und Ernährungswirtschaft die sie gerade noch nicht vorteilhaft verwerten? Suchen Sie einen Partner, welcher ihre Reststoffe verwerten kann?  Sind sie an der Nutzung von Reststoffen anderer Unternehmen interessiert? Dann melden Sie sich mit ihrem Unternehmen zu dem kostenfreien Online-Event “Partneridentifizierung für Reststoffe der Land- und Ernährungswirtschaft” des Cross-Cluster Teams WeReLaNa an. Es findet am 27. Oktober 2021 von 09:15 –12:00 Uhr statt.

Zu Beginn der Veranstaltung erfahren Sie von den Expertinnen Patricia Eschenlohr von Landpack und Mitglied des bayerischen Bioökonomie-Rats und Mira Schütze von EIT Food, alles über Partneridentifizierung im bioökonomischen Rahmen und deren Möglichkeiten sowie Herausforderungen. Danach werden Sie mit potenziellen Partnern, die wir auf Basis eines Fragebogens ermittelt haben, in einen “Online-Raum” gebracht, um ihre gemeinsamen Möglichkeiten zu diskutieren. Zusätzlich laden wir Sie zu einer neuartigen Möglichkeit des Online-Netzwerkens ein.

Das Ziel der Veranstaltung ist es Unternehmen einen Dialog zu ermöglichen. Sie sollen die Möglichkeit bekommen mit potenziellen Partnern neue Geschäftsfelder zu eröffnen. Damit stärken Sie die Kreislaufwirtschaft in Bayern und helfen bei der Entwicklung nachhaltigerer Wertschöpfungsnetzwerke.

Wie melde ich mich an?

Bitte registrieren Sie sich über https://werelanar-3.eventbrite.de. Dort erfahren Sie außerdem weitere Details zum Veranstaltungsformat.

WeReLaNa – Wer sind wir?

Veranstaltet wird das Online-Event vom Cluster Ernährung, Umweltcluster und dem Chemie-Cluster Bayern mit seinem Cross Cluster Projekt WeReLaNa. Es handelt sich um ein durch das bayerische Wirtschaftsministerium gefördertes Projekt. Eines der übergeordneten Ziele ist es das bioökonomische Potenzial der bayerischen Land- und Ernährungswirtschaft zu stärken. Konkret möchten wir Reststoffe in und aus der Land- und Ernährungswirtschaft der Region Oberfranken und Bayern aufzeigen, neue Lösungsmöglichkeiten anstoßen und „Reststoff-Akteur:innen“ miteinander vernetzen. Mehr Infos zu dem Projekt erhalten Sie hier: Cross-Cluster Project “WeReLaNa” | Chemie Cluster Bayern (chemiecluster-bayern.de)

Best Practice Workshop: Wie gelingt das Projektmanagement zwischen Startups und Corporates

Datum: 28. September 2021

Summary: Kooperationsprojekte zwischen Startups und etablierten Unternehmen sind vielversprechend für beide Seiten. Am 28.09.2021 von 9:30 bis 12:30 Uhr teilen Startups und Corporates in Best-Practice Vorträgen, wie das Projektmanagement in solchen Kooperationen gestalten werden kann und welche Erkenntnisse daraus entstanden. Im anschließenden Workshop haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen und Erfahrungen zu teilen.

Date: 28. September 2021

20210903_ForumStart-upChemie_Workshop_Bild

Kooperationsprojekte zwischen Startups und etablierten Unternehmen sind vielversprechend für beide Seiten. Für ein nachhaltiges Wachstums von Chemie-Startups sind solche Partnerschaften nahezu unerlässlich.

  • Sind Sie unsicher, wie so eine Kooperation laufen kann?
  • Welche Besonderheiten gibt es im Projektmanagement? Haben Sie diesbezüglich Fragen?
  • Suchen Sie den Austausch mit anderen Startups und Corporates darüber, wie dort Kooperationsprojekte umgesetzt werden?

Dann ist dieser Workshop richtig für Sie.

Am 28.09.2021 von 9:30 bis 12:30 Uhr teilen Startups und Corporates in Best-Practice Vorträgen, wie das Projektmanagement in solchen Kooperationen gestalten werden kann und welche Erkenntnisse daraus entstanden. Im anschließenden Workshop haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen und Erfahrungen zu teilen.

Agenda:

09:30 – 09:45 Begrüßung & Intro
09:45 – 10:45 Best-Practice Vorträge von Philipp Engelkamp, INERATEC GmbH und Markus Solibieda, BASF Venture Capital GmbH
10:45 – 11:30 Pest-Practice Workshop in 4 Kleingruppen
11:30 – 11:45 Pause
11:45 – 12:15 Präsentation der Workshop-Ergebnisse und Diskussion
12:15 – 12:30 Zusammenfassung  & Abschluss


Zielgruppe: Startups und etablierten Unternehmen die (potentiell) in Kooperationsprojekten eingebunden sind.
Anmeldung: Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Anmeldeschluss ist der 21.09.2021. Den Einwahllink erhalten Sie kurz vor der Veranstaltung. Bitte priorisieren Sie in der Maske unten in welcher Kleingruppe Sie mitarbeiten möchten. Wir werden versuchen Sie entsprechend Ihrer Priorität einer Gruppe zuzuordnen. Sollte die Gruppe, welcher Sie die höchste Priorität zugeordnet haben, wegen einer zu geringen Teilnehmerzahl nicht zustande kommen, werden wir Sie der Gruppe, welcher Sie die zweithöchste Priorität eingeräumt haben, zuordnen.

Zur Anmeldung

SUSTAINABLE ENTREPRENEURSHIP – Mehr als nur ein PlanB

Datum: 27. September 2021

Summary: Onlineworkshop zu unternehmerischer Nachhaltigkeit & nachhaltigen Geschäftsmodellen bei Start-ups

Date: 27. September 2021

planb_logo_4c

Onlineworkshop zu unternehmerischer Nachhaltigkeit & nachhaltigen Geschäftsmodellen bei Start-ups

Quelle: BioCampus Straubing GmbH

Biobasiert bedeutet nicht automatisch nachhaltig!

…aber wo liegen die Unterschiede? Was zeichnet unternehmerische Nachhaltigkeit aus? Und warum ist es für Start-ups wichtig, das Thema Nachhaltigkeit möglichst früh in die eigenen Strategie mit einzubeziehen? Wie definiert man Nachhaltigkeit überhaupt und welche Möglichkeiten gibt es für ein Start-up, seine Nachhaltigkeitsbemühungen anschließend auch zu bewerten?

In unserem Workshop erwarten euch Antworten auf diese und viele weitere spannende Fragen! Haben wir dein Interesse geweckt, dann schnell per Mail anmelden unter: planb@biocampus-straubing.de

Anmeldeschluss: 24. September 2021

Digital[IN] 2021 – Digital Forum der Industrie

Datum: 21. September 2021

Summary: Nach dem Erfolg der ersten Auflage veranstaltet das Software-Startup FoxBase am 21.09.2021 ein kostenfreies Online-Event, bei dem sich alles um digitale Strategien im B2B drehen wird. Das "Digital[IN] – Digital Forum der Industrie" richtet sich an mittelständische Unternehmen wie auch Großkonzerne, die sich über nachhaltige Digitalisierungsansätze und zukunftsweisende Technologien informieren und miteinander vernetzen wollen. Mit spannenden Keynotes, Best-Practice-Berichten und Paneldiskussionen von Expert:innen aus renommierten Unternehmen, Innovation Hubs und Startups ist für jeden was dabei.

Date: 21. September 2021

20210823_Foxbase_DigitalIN_Ankuendigung

Das einzigartige Online-Event zu digitalen Strategien in B2B-Unternehmen findet zum zweiten Mal am 21.09.21 statt.

Der Markt an neuen, digitalen Lösungen wächst rasant und stellt insbesondere B2BUnternehmen vor Herausforderungen. Der Austausch mit Expert:innen, die bereits erfolgreich ihr Unternehmen digitalisiert haben, ist daher umso wichtiger. Mit dem Digital Forum der Industrie (kurz: Digital[IN]) kommen am 21. September 2021 zum zweiten Mal Innovationstreiber:innen aus der führenden deutschen Industriebranchen zusammen, um über digitale Strategien im B2B zu diskutieren. Digital[IN] richtet sich an mittelständische Unternehmen wie auch Großkonzerne, die sich über nachhaltige Digitalisierungsansätze und
zukunftsweisende Technologien informieren und miteinander vernetzen wollen. Das Event findet live von 9:00-13:00 Uhr statt und ist kostenfrei.


Nach dem Erfolg der ersten Auflage im November 2020 erwartet die Teilnehmer:innen wieder ein vierstündiges Programm mit Keynotes, Best-Practice-Berichten und Paneldiskussion von Expert:innen aus renommierten Unternehmen. Dieses Jahr wird es einige Erneuerungen geben, um den Austausch über innovative, digitale Geschäftsmodelle und Tools zu fördern. So wird es zum Beispiel einen neuen Networking-Bereich geben. Zusätzlich haben alle Teilnehmer:innen die Möglichkeit exklusive Plätze in einem PIM- oder Scope-Workshops sowie in einem Wein-Tasting zu gewinnen. Die Veranstalter wollen damit den Wissensaustausch und die Vernetzung auch nach dem Event fördern.


Digital[IN] bietet Know-how und Insights, die in dieser Konstellation nirgendwo anders zu finden sind. Expert:innen aus Unternehmen wie Henkel, Cognigy, Scout24 und aus InnovationsHubs wie wayra stehen auf der Agenda. Moderiert wird das Event erneut von Chérine De Bruijn. Veranstalter ist das Software-Startup FoxBase, welches eine Software-Lösung für digitale
Produktberatung und Effizienzsteigerung im B2B-Vertrieb entwickelt hat.

Weitere Infos zu Digital[IN] finden Sie unter: https://www.foxbase.de/de/digital-in/
Kontakt für Rückfragen: Theresa Müller – Online Marketing Managerin und Mitveranstalterin von Digital[IN]

Paneldiskussion KI-Hub Bayern

Datum: 19. August 2021

Summary: Paneldiskussion des KI-Hub Bayern rund um die Fragestellung "Kann KI das?".

Date: 19. August 2021

KI-Hub

Am 19. August (17Uhr) veranstaltet der KI-Hub Bayern seine erste Paneldiskussion. Expert:innen beantworten in diesem Format eine Ihrer konkrete Fragestellung zum Einsatz von KI in einem ihrer Geschäftsbereich, getreu dem Motto “Kann KI das?

Liebe Mitgliedsunternehmen – Welche Fragestellung habt ihr rund um KI???

|Weitere Informationen & Anmeldung |

Auftaktveranstaltung für den zukünftigen “KI-HUB Bayern”

Datum: 8. Juli 2021

Summary: Künstliche Intelligenz ist eine zentrale Schlüsseltechnologie für die Zukunft des Digitalstandort Bayern. Dieses Event ist der Auftakt zur Vernetzung von KI-Interessierten in der bayerischen Wirtschaft. Es ist der Startschuss für einen zukünftigen "KI Hub Bayern"

Date: 8. Juli 2021

Ki-Verband-Logo-klein

Künstliche Intelligenz ist eine zentrale Schlüsseltechnologie für die Zukunft des Digitalstandort Bayern. Dieses Event ist der Auftakt zur Vernetzung von KI-Interessierten in der bayerischen Wirtschaft. Es ist der Startschuss für einen zukünftigen “KI Hub Bayern”.

Jetzt anmelden!

Agenda für den 8. Juli 2021 17:00 – 19:00:

TOP 1  Begrüßung und Vorstellung des KI-HubBayern
            Vanessa Cann, KI-Verband


TOP 2  KI: Anwendung von künstlicher Intelligenz im Mittelstand
            Jürgen Mangelberger, Mangelberger Elektrotechnik GmbH /   Julia König, Ehrenmüller GmbH

  • Use Case – Wie der Einsatz von KI die Arbeitsprozesse im Schaltschrankbau optimiert.
  • Use Case – Wie ein lokales KI-Ökosystem im Allgäu entsteht und Partner zusammenbringt

TOP 3  Networking ab 17:45

Die Anzahl der Plätze ist limitiert. Freie Plätze werden nach dem Eingang der Anmeldung vergeben. Die Vorträge werden über Zoom und das Networking über Wonder online abgehalten. Teilnehmende erhalten den LogIn Link einen Tag vorher per E-Mail. Das Angebot ist kostenfrei. Für Fragen steht Ihnen gerne Herr Thomas Kinkeldei zur Verfügung.

PlanB Prämierungsevent

Datum: 23. Juni 2021

Summary: Endlich ist es soweit, "PlanB - Biobased.Business.Bavaria." prämiert zum vierten Mal die besten Geschäftsideen und Start-ups aus der biobasierten Wirtschaft!

Date: 23. Juni 2021

planb_logo_4c

Endlich ist es soweit, “PlanB – Biobased.Business.Bavaria.” prämiert zum vierten Mal die besten Geschäftsideen und Start-ups aus der biobasierten Wirtschaft!

Der Chemie-Cluster Bayern ist Teil der Jury und lädt Sie herzlich ein, an der Preisverleihung teilzunehmen.

Insgesamt wurden 62 Ideen eingereicht – ein neuer Rekord!

Nun ist es soweit – die 5 besten Start-ups und Ideen nach der Jurybewertung treten live auf der Bühne gegeneinander an. Wer wird es schaffen, die Jury und auch die Zuschauer von sich und seiner Geschäftsidee zu überzeugen? Zum ersten Mal wird die Preisverleihung als interaktiver Livestream stattfinden, bei dem die Zuschauer aktiv über die Vergabe des Publikumspreises abstimmen und Fragen an die Start-ups stellen können.

Interessiert? Dann melden Sie sich schnell hier an.

Unser Online-Seminar „WeReLaNar“ geht in die nächste Runde - Roh-/Reststoffhandel und Blockchain  

Datum: 23. Juni 2021

Summary: Unser Cross-Cluster Projekt WeReLaNa* organisiert am 23. Juni von 9.30- 11.30 Uhr sein zweites kostenfreies Online-Seminar (WeReLaNar). 

Date: 23. Juni 2021

WeReLaNa-klein

Unser Cross-Cluster Projekt WeReLaNa* organisiert am 23. Juni von 9.30- 11.30 Uhr sein zweites kostenfreies Online-Seminar (WeReLaNar). 

Ist Rohstoff-/Reststoffhandel mittels Plattformen sinnvoll? Welche Herausforderungen treten auf und welche Lösungsansätze und Ideen gibt es bereits? Wer kann ein Betreiber einer solchen Plattform sein? Kann blockchain als Technologie hier einen Mehrwert bieten und was ist blockchain überhaupt und wo findet es bereits Anwendung? Diese und viele weitere Fragen werden von unseren Gästen während ihrer Impulsvorträge angesprochen und in der anschließenden Diskussionsrunde, ergänzt durch Ihre Fragen aus dem Teilnehmenden-Feld, intensiv diskutiert! Seien Sie dabei und teilen Sie mit uns gerne auch Ihre Eindrücke und Meinungen! 

Wir freuen uns auf Sie! 

Unsere Gäste:  

  • KErn – Kompetenzzentrum für Ernährung (Silvia Hrouda)
  • Studierenden-Gruppe blockchain practical course (TUM, fortiss) 
  • fortiss – Landesforschungsinstitut des Freistaats Bayern für softwareintensive Systeme (Dian Balta, Matthias Buchinger)
  • Fraunhofer Blockchain Lab, Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik (Tobias Guggenberger, Fabiane Völter)
  • NutriSafe – Sicherheit in der Lebensmittelproduktion und -logistik durch die Distributed-Ledger-Technologie (tba)    

Anmeldung unter: https://register.gotowebinar.com/register/3280434037205493263   

Die Teilnahme ist kostenfrei, die Vorträge der Online-Seminarreihe werden aufgezeichnet.  

Das 3. WeReLaNar ist für September 2021 bereits in Planung: 

Thema: „Partneridentifizierung im bioökonomischen Kontext“ 

#reststoffe #landwirtschaft #nahrungsmittel #bioökonomie 

Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen – vernetzen Sie sich gerne auch untereinander in unserer LinkedIn-Gruppe

_ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _ _

*Cross-Cluster-Projekt WeReLaNa – 

“Wertschöpfungsnetzwerke für die Nutzung von Reststoffen in und aus der Landwirtschaft und Nahrungsmittelindustrie als Innovationsmotor für die Bioökonomie” 

Eine Initiative der Cluster:  

Gefördert vom Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie, im Rahmen der Förderinitiative “Cross-Cluster-Bayern Bioökonomie”. 

Mehr Informationen zum Projekt „WeReLaNa“ finden Sie unter: www.chemiecluster-bayern.de | www.cluster-bayern-ernaehrung.de | www.umweltcluster.net 

Slowenisch-Bayerisches Wissenschaftsforum

Datum: 27. Mai 2021

Summary: The Slovenian-Bavarian Scientific Forum aims at initiating further academic cooperation, especially in research, and strengthening already existing partnerships. The program includes talks on a strategic level, three research workshops in promising fields, an introduction to the Slovenian and Bavarian system of higher education and research as well as information on funding possibilities.

Date: 27. Mai 2021

Zeitraum: 27.05.2021 – 28.05.2021 

BAYHOST (Bayerisches Hochschulzentrum für Mittel-, Ost- und Südosteuropa) organisiert mit dem Slowenischen Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Sport vom 27.-28. Mai 2021 ein Slowenisch-Bayerisches Wissenschaftsforum, um die wissenschaftliche Zusammenarbeit zu vertiefen und neue Kontakte für gemeinsame Forschungsprojekte zu knüpfen. Das Forum findet komplett online statt.

Im Rahmen des Forums findet am Freitagvormittag, den 28.Mai von 9:00 bis 13:00 Uhr ein Chemistry Research Symposium „Chemical Innovations for a Sustainable Future“ statt.

Das Programm beinhaltet ein Treffen von Vizepräsidentinnen und -präsidenten für Forschung und Internationales, drei wissenschaftliche Workshops in den Bereichen Chemie, Materialwissenschaften und Geistes- und Sozialwissenschaften, eine Einführung in das slowenische und bayerische Hochschul- und Wissenschaftssystem sowie Informationen über europäische Fördermöglichkeiten.

Konzept | Programm | Registrierung

Gefährliche Industrieabfälle – Rohstoffe der Zukunft?

Datum: 19. Mai 2021

Summary: Unser Cluster-Mitgliedsunternehmen econ industries lädt Sie am 19. Mai zu einem Online-Event ein. Lernen Sie mehr über die Rückgewinnung von Ressourcen aus gefährlichen Industrieabfällen und wie diese als Rohstoffe der Zukunft genutzt werden können.

Date: 19. Mai 2021

Econ Industries

Die VacuDry®-Technologie von unserem Cluster-Mitgliedsunternehmen econ industries ist richtungsweisend, wenn es um die Rückgewinnung von Ressourcen aus Industrieabfällen geht. Wie Sie das Potenzial der Kreislaufwirtschaft nutzen können und gleichzeitig wirtschaftlich gut für die Zukunft aufgestellt sind, erfahren Sie im Online-Event am 19. Mai 2021 (10:00 – ca. 11:00 Uhr).