Start-ups als Innovationsmotor für die Chemie- und Umweltbranche

Die Stichworte Green Chemistry, Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft sind aktuelle Themen in der heutigen Gesellschaft. Hier zeigt sich, dass Chemie & Umwelt Hand in Hand gehen müssen, um aktuelle Bedingungen und zukünftige  Umweltauflagen zu erfüllen. Die Kooperation zwischen Chemie- und Umweltcluster in Bayern zur Unterstützung von jungen Unternehmen und Start-ups aus diesen Bereichen ist daher ein wichtiger Schritt um die Entwicklungen in der Ressourcen- und Energieeffizienz sowie in bioökonomischen Bestrebungen zu beschleunigen.

 

Um die Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit der Clustermitglieder zu stärken, sind hier neue Impulse und Kooperationen nötig, die besonders in der Zusammenarbeit mit Start-ups ihr Potenzial entfalten werden.

Das Projekt startet im Januar 2018.

Interessierte Unternehmen und Start-ups können gerne weitere Informationen anfordern bei Dr. Eva Maria Hahn (hahn@chemiecluster-bayern.de).

Kontakt

Chemie-Cluster Bayern GmbH
Hansastraße 26
80686 München