VISIRday

VISible to far-IR optical tuning: passive DAYtime cooling by hierarchical structures and hybrid materials

Das Forschungsvorhaben VISIRday zielt auf energieeffiziente und klimafreundliche Kühlsysteme ab, die beispielsweise in Wohngebäuden oder Textilien zum Einsatz kommen können und die bisherigen Kühltechniken revolutionieren würden. Da sie ohne externe Energiezufuhr auskommen, werden sie auch als ‚passive Kühltechnologien‘ bezeichnet. Mit der Fördersumme von insgesamt rund 1,5 Mio. Euro wird der Bayreuther Polymerwissenschaftler, Prof. Dr. Markus Retsch, in den nächsten fünf Jahren die physikalischen, chemischen und materialwissenschaftlichen Grundlagen dieser innovaten Kühltechnologie untersuchen.

Förderung: ERC-Starting Grant

Dauer: 01.03.2017 – 28.02.2022

Unter folgendem Link erfahren Sie mehr über das Projekt http://www.retsch.uni-bayreuth.de

 

Das Chemie-Cluster Bayern unterstützte Prof. Retsch im Rahmen der Antragstellung und der anschließenden Vertragsverhandlungen. Bei Interesse an aktuellen Fördermittelausschreibungen sowie Beratung und Unterstützung während der Antragstellung stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung (Kontakt: Dr. Stefanie Vogel).

Kontakt

Chemie-Cluster Bayern GmbH
Hansastraße 26
80686 München