25. Juni 2018

Wettbewerbvorteile durch strategisches Supply-Chain-Mangement

Studie | Kompetenzgruppe Chemielogistik

Leveraging Supply Chain for strategic advantage in the Chemical Industry

Wie lassen sich Wettbewerbsvorteile für Chemieunternehmen im immer schärferen globalen Wettbewerb erreichen und welche Rolle spielt ein erfolgreiches Supply Chain Management dabei? Die klassischen Erfolgsfaktoren „Alleinstellung durch Produktdifferenzierung“ oder „Kostenvorteile in der Produktion“ sind heute nicht mehr ausreichend.

Eine funktionierende und maßgeschneiderte Logistik und Supply Chain Management ist heute ein entscheidender strategischer Faktor für den nachhaltigen Erfolg der Unternehmen (auch) in der chemischen Industrie – und zwar sowohl als bedeutender Kostenfaktor in der Supply Chain als auch als Möglichkeit, Wettbewerbsvorteile durch passende Services zu erreichen.

Die vorliegende Studie der Kompetenzgruppe Chemielogistik gibt zunächst Einsicht in die globalen Supply Chains der chemischen Industrie, der volkswirtschaftlichen Bedeutung der Chemielogistik und damit der – meist unterschätzten – quantitativen Bedeutung für das Top-Management in Chemieunternehmen.

Aus Unternehmenssicht werden die Top-Management-Themen identifiziert und der aktuelle Stellenwert der Logistik aufgezeigt. Als Lösungsansatz werden fünf strategische Stellhebel des Supply Chain Managements identifiziert und ihre Bedeutung für die Führungsetagen der Chemieindustrie verdeutlicht.

Die Kompetenzgruppe Chemielogistik sieht dabei insbesondere den großen Stellhebel in der Logistik selbst, aber auch in der horizontalen Quervernetzung der Wertschöpfungskette. Die Studie liefert einen wichtigen Beitrag für den nachhaltigen Unternehmenserfolg, aber auch wichtige Argumente für die Logistik- oder Supply Chain Abteilungen in Ihren Unternehmen, um die oft unterschätzte Bedeutung dieses Themas gerade vor den Vorständen besser zu verdeutlichen.

Zum Download der Studie.

Die “Kompetenzgruppe Chemielogistik” ist ein Forschungsteam aus CMC² – Consulting for Managers in Chemical Industries, Technische Hochschule Köln and Fraunhofer Center for Applied Research on Supply Chain Services (SCS).

 

Ansprechpartner:

CMC² GmbH

Prof. Dr. Carsten Suntrop

Europäische Fachhochschule Rhein/ Erft GmbH

Tel.: 0221/ 801 6577

info@cmc-quadrat.de

www.cmc-quadrat.de

 

Bildnachweis: pixabay.com

Kontakt

Chemie-Cluster Bayern GmbH
Hansastraße 26
80686 München