24. Januar 2020

POWER4BIO Cross Visits

Startschuss für 10-teilige POWER4BIO Cross Visit Serie im September

Im September 2019 startete in Ungarn eine zehnteilige Serie von Cross Visits. Bis zum Projektende im März 2021 wird jede der 10 POWER4BIO Regionen einen solchen Cross Visit für Projektpartner, regionale Interessensvertreter, politische Entscheidungsträger und die Mitglieder der POWER4BIO Interessensgemeinschaft organisieren. Diese Besuche bieten einmalige Gelegenheiten um Informationen zu Geschäftsmodellen, Best-Practice Beispielen, existierenden und potentiellen Wertschöpfungsketten sowie grenzüberschreitende Möglichkeiten der Zusammenarbeit in der Bioökonomie zu gewinnen.

Der erste POWER4BIO Cross Visit fand von 25. bis 26. September 2019 in Ungarn statt. Insgesamt nahmen mehr als 50 ExpertInnen daran teil, einschließlich ungarischen Interessensvertreter und Vertretern der 10 Partnerregionen. Hauptorganisator des Events war Bay Zoltán Nonprofit Ltd., Vertreter der Region Southern Great Plain. Auf dem Programm stand, neben der National Agriculture and Food Exhibition Fair, unter anderem der Besuch des Best-Practice Unternehmens Pilze-Nagy Ltd. welche Biomasse für die Zucht von Champignons nutzen.

Zum zweiten Cross Visit trafen sich die Projektpartner von 2. bis 4. Oktober in Neapel. Das Event wurde von SPRING, Vertreter der Regionen in Italien, organisiert. Die Teilnehmer besuchten unter anderem das IFIB, das Internationale Forum für industrielle Biotechnologie und Bioökonomie und lernten mehr über bioabbaubares und kompostierbares Bioplastik bei einem Besuch des Novamont R&D Zentrums.

Nach einem gelungenen Cross Visit in Bayern von 21. bis 22. Januar 2020 stehen die nächsten Cross Visits in Flandern (20. – 21. Februar 2020) und in Lviv (19. – 20-. Mai 2020) bereits vor der Tür.

Mehr Informationen finden Sie auf der POWER4BIO Website, auf Twitter, LinkedIn oder Facebook.

Für mehr Informationen zum Projekt POWER4BIO kontaktieren Sie:
Christine Beusch, EPC gGmbH, Rigaer Str. 60, 10247 Berlin, Germany, beusch@e-p-c.de

Weitere Informationen »
Kontakt

Chemie-Cluster Bayern GmbH
Schwanthalerstraße 100
80336 München