10. März 2019

Fachforum "Digitale Transformation"

powered by CCB & ZD.B

Zusammen die Digitalisierung meistern

Am 27. Februar 2019 fand das Fachforum „Digitale Transformation“ im Innovationspark Augsburg statt, dass wir gemeinsam mit dem Zentrum Digitalisierung Bayern (ZD.B) veranstaltet haben. Der Augsburger Innovationspark wurde 2016 offiziell eröffnet. Zahlreiche Unternehmen und Forschungseinrichtungen haben sich hier bereits angesiedelt um zusammen Innovationen unter anderem in den Kompetenzfeldern Faserverbund, Mechatronik, Automation und Umwelttechnik voranzutreiben. Gemeinsam mehr erreichen, ist auch zentraler Bestandteil der Arbeit des Chemie-Clusters Bayern sowie des Zentrums Digitalisierung Bayern.

Mit dem Fachforum „Digitale Transformation“ starteten wir den Versuch einen branchenübergreifenden Diskurs anzuregen, der sämtliche produzierende Unternehmen erreichen soll. Unserem Aufruf folgten rund 50 Personen aus verschiedensten Branchen und Bereichen.

Die Veranstaltung startete mit einem Auftaktvortrag von Herrn Sebastian Brenner. Er ist Managing Director der CheMondis GmbH, ein 100-prozentiges Corporate Start-up des Chemiekonzerns LANXESS. CheMondis ist ein B2B-Marktplatz für Chemikalien, der insbesondere für kleine und mittlere Unternehmen einen neuen, digitalen Vertriebskanal darstellen soll. Mit deren Geschäftsmodell hinterfragt das Start-up die noch sehr traditionellen Abläufe und Prozesse in der Beschaffung von chemischen Substanzen. Für uns ein besonderes Beispiel wie ein etabliertes Unternehmen – aus eigener Kraft – selbst gestalterisch im Kontext der digitalen Transformation tätig wird, und sich nicht von anderen treiben lässt.

Sylvia Aust, Head of Digital Transformation bei der Wacker Chemie AG, erläuterte daraufhin im Format „Share & Discuss“ das Digitalprogramm von Wacker und welche Themenfelder damit adressiert werden. Parallel teilte Till Knorr, freier Berater bei EXPACON und Aufsichtsrat von OQEMA, seine Beobachtungen im Kontext der Digitalisierung, und wie gerade auf Management-Ebene damit umgegangen wird.

Nach einer kurzen Pause folgten daraufhin die beiden Workshops. Jonas Schaub und David Widmann von der elunic AG erarbeiteten mit den Teilnehmenden Lösungsansätze im Kontext von „Industrie 4.0“. Parallel diskutierte Carsten Dolch, CEO von FoxBase, mit den Teilnehmenden die Herausforderungen des B2B-Vertriebs, um mögliche technologische Lösungen zu identifizieren, die den Vertrieb unterstützen sollen. Moderiert wurde die Veranstaltung durch Céline Flores Willers.

Kontakt

Chemie-Cluster Bayern GmbH
Hansastraße 26
80686 München