20. Oktober 2016

Elektromobilität und nachhaltige Technologien: Norwegen – Testmarkt für die deutsche Industrie?

am 7. November 2016 in München, Haus der Bayerischen Wirtschaft
Findet am 2016-11-07 statt.

Elektromobilität und nachhaltige Technologien:
Norwegen – Testmarkt für die deutsche Industrie?

7. November 2016, 14:30 – 18:00 Uhr (mit anschließendem Empfang)

Haus der Bayerischen Wirtschaft, Max-Joseph-Straße 5, München

Norwegen setzt auf einen radikalen Wandel im Verkehrssektor
Bereits heute ist die norwegische Energiewirtschaft weitgehend dekarbonisert, erneuerbare Energien sind im Überschuss vorhanden. Die norwegische Antwort auf die Energiewende fokussiert sich daher auf die Reduzierung fossiler Energieträger in anderen Anwendungsbereichen, um die internationalen Klimaschutzziele zu erreichen:

  • Ab 2025 sollen nur noch emissionsfreie PKW, Busse und leichte Nutzfahrzeuge mit Elektro- oder Wasserstoffantrieb zugelassen werden.
  • Im Flug- und Schwerverkehr soll bis 2030 deutlich mehr Biotreibstoff eingesetzt werden.
  • 40% aller Schiffe und Fähren sollen bis 2030 auf Biokraftstoffantrieb umgestellt werden oder dürfen gar keine Emissionen mehr verursachen.

Vor diesem Hintergrund hat sich Norwegen zum Leitmarkt für Elektromobilität entwickelt. Und die ambitionierten Ziele der Regierung erfordern innovative Lösungen in verschiedenen Bereichen, wie z.B. der Batterietechnologie, Ladeinfrastruktur, Neue Materialien, Smart Grids, IT und Wasserstoff. Der norwegische Staat wird für den Ausbau der Ladeinfrastruktur hohe Fördersummen bereitstellen.

Deutsche Unternehmen sind eingeladen, mit ihrem Know-how und ihren Technologien an Norwegens abgasfreier Zukunft mitzuwirken. Treffen Sie auf unserer Veranstaltung Vertreter führender norwegischer Industrien und Cluster, die über den Wirtschaftsstandort Norwegen informieren und konkrete Geschäfts- und Kooperationsmöglichkeiten präsentieren.

Im Anschluss an die Veranstaltung lädt die Königlich Norwegische Botschaft zum Empfang.

Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung per E-Mail ist erforderlich: Registrierung

Weitere Informationen »
Kontakt

Chemie-Cluster Bayern GmbH
Hansastraße 26
80686 München

+49 89 189 4168 - 11